Drucken

Kloster Schönthal mit Pächterhaus Langenbruck

Im Schönthal wurden die kulturellen Aktivtäten von John Schmid gewürdigt. Durch die sanfte Renovation der romanischen Klosteranlagen wurde das Schönthal zu einem besonderen Ort der Kulturschaffenden. Der in diesem Zusammenhang entstandene Neubau des Pächterhauses will sich dem historischen Klosterensemble nicht anbiedern. Er steht daher etwas abgerückt und kommuniziert mit den frei in der Landschaft verteilten künstlerischen Plastiken.

Auftraggeberschaft: John Schmid
 Architekt: Martin Erny (Erny+Schneider), Basel